Augenoptikermeister

Nach einer erfolgreichen Ausbildung und ersten Berufserfahrungen kann sich ein/e Augenoptiker/in zur/m Augenoptikermeister/in fortbilden lassen. Die Meisterschule ist unterschiedlich zu absolvieren und dauert zwischen neun Monaten und zwei Jahren. Wir unterstützen unsere Mitarbeiter bei dieser Weiterentwicklung und legen an jedem unserer 15 Standorte Wert auf eine hohe Meisterpräsenz.

Ihre Arbeit als Augenoptikermeister bei Bajohr

In unserer täglichen Arbeit verbinden wir die fachliche Kompetenz im Handwerk mit individueller Kundenberatung. Das macht die Augenoptik zu einem dienstleistungsorientierten Gesundheitshandwerk.

Als Augenoptikermeister sind Sie für unsere Kunden Techniker, Physiker, Handwerker, Psychologe, Designer, Mode- und Typberater sowie Kaufmann. Diese Vielseitigkeit schätzen unsere Kunden. Mit Ihrer Kompetenz kombinieren Sie mit höchster Präzision und Sorgfalt Brillengläser und Brillenfassung zu einer individuell passenden Brille für unseren Kunden. Als Spezialist zur Behebung eines Sehproblems begleiten Sie unseren Kunden durch ein optometrisches Screening für die optimale Glasbestimmung.

Als Augenoptikermeister obliegt Ihnen oft auch die Verantwortung für eine Geschäftsstelle. Diese gewissenhafte Aufgabe umfasst die Warenkoordination unserer Markensortimente, die Planung der Einsatzzeiten unserer Mitarbeiter und die Erfolgsmessung Ihrer Geschäftsstelle. Auch die ansprechende Präsentation in unseren Schaufenstern und den Verkaufsräumen gestalten Sie mit.

Wünschen Sie sich eine berufliche Perspektive mit eigenem Verantwortungsbereich?
Dann sehen Sie sich die Gründe an, die für uns als Arbeitgeber sprechen.

Aktuell suchen wir an folgenden Standorten Verstärkung: